Am 17 und 18. Juli findet bei uns wieder das Ranchcamp fĂŒr alle begeisterten Cowgirls und -boys unter der Leitung von Andreas Winkelhahn statt.

Wide Wilde West Felling wie in den alten Cowboyfilmen auf unseren wunderschönen Sommerweiden. Und abends dann ein zĂŒnftiges Steak auf dem Grill.

Das Camp wird von den Rinderhirten organisiert, von Andy geleitet und bei uns mit unseren Rindern durchgefĂŒhrt.

Anmeldungen sind unter dem folgenden Link bei den Rinderhirten möglich.

>>Link zur Buchung bei den Rinderhirten<<

Es ist keine Bedingung Mitglied bei den Rinderhirten zu sein oder zu werden, aber vielleicht reizt es ja den ein oder anderen diese Arbeit langfristig zu unterstĂŒtzen.

screenshot--

Das Camp ist Reitweise und Rasse offen. Die Pferde/Reiter mĂŒssen noch nicht am Rind gewesen sein, aber auch Fortgeschrittene kommen auf ihre Kosten, denn Andy schafft es mit seiner Art jeden dort abzuholen und einzusetzen, wo er steht und hilft auf seine humorvolle und sehr kompetente Lehrweise jedem sein Können zu verbessern und zu verfeinern.

Wichtig und absolute Voraussetzung ist ein gelÀndesicheres und erfahrenes Pferd/Reiterpaar, denn unser GelÀnde ist anspruchsvoll und bei der Rinterarbeit kann schon mal Energie entstehen, die es auf dem Pferd zu hÀndeln gilt.

Wenn es die Coronaregelungen bis dahin zulassen, ist es möglich am Samstag Abend auch ohne Teilnahme am Camp zum zum gemeinsamen Girll am Lagerfeuer gegen eine Pauschale dazuzukommen. DarĂŒber werden wir noch gesondert informieren.

Info zur Lokation
screenshot--
fb img
screenshot--